Startseite / Südamerika / Fernando de Noronha in Brasilien
Designed by Freepik

Fernando de Noronha in Brasilien

Sicherlich hast du von Fernando de Noronha noch nie in deinem Leben gehört. Ich kann dir sagen du wirst es bereuen. Ich stell dir heute das Inselparadiese vor:

Es klingt nach Pardiese und es ist es auch. So schöne Strände wie hier findest du selten irgenwo sonst. Das Wasser um die Vulkansteine macht es noch schöner! Und sogar ein Unesco Kulturerbe liegt direkt vor der Tür.

Mit Delfinen und Schildkröten schwimmen und Schnorcheln ist im paradiesischen Ort auch möglich.

Diese Destination in Bundesstaat Pernambuco hat eine Bevölkerungszahl von weitestgehend 3.000.

Diese unterhaltsame und informierende Attraktion für die ganze Verwandte wird Ihnen ein Lächeln ins Gesicht zaubern: Projeto Tamar (Meereskundezentrum).

Ponta da Sapata ist Teil der bezauberndsten Grünflächen in der Umgebung von Fernando de Noronha. Spielen Sie mit beim Fußball, spielen Sie eine Runde Schach oder beobachten Sie das Treiben der Vögel. Dieser ausführliche Ort ist vorzüglich, wenn Sie ein bisschen Regeneration suchen.

Planen Sie, zum Teil Zeit in der freien Natur zu verbringen? Fernando de Noronha ist prominent für die schönen Küstenabschnitte. Packen Sie also Ihre Taschen und brechen Sie auf zu einem sorglosen Nachmittag am Meer. Strand Atalaia und Strand von Cacimba do Padre sind einige der meistbesuchten Ziele der Region. Die Gegend offeriert nichtsdestominder gleichfalls Alternativen wie beispielsweise Praia da Conceição (Strand) und Strand von Leao.

Dois Irmãos (Hügel) und Caracas Point sind optimal kompatibel, um die Flora und Fauna von Fernando de Noronha zu erforschen. Tauchen Sie ein in die natürliche Schönheit jener beiden Parks.

Sie mögen Bildungserlebnisse ebenfalls in den Ferien? Darauffolgend sollten Sie innerhalb Ihrer Reise nach Fernando de Noronha einen Besuch im Shark Museum einplanen. Diese populäre Kultureinrichtung begeistert Besucher mit einer herrlichen Entspannung, abwechslungsreichen Exponaten und zahlreichen interessanten Geschichten.

Viele Urlauber glauben fest, dass es weitestgehend ausgeschlossen ist, sämtliche Facetten eines Orts zu erkennen, wenn man sich nicht immerhin in gewissem Umfang über seine Vergangenheit aufgeklärt. Gott sei Dank kann man in Fernando de Noronha noch einen der essenziellsten historischen Orte der kompletten Umgebung besichtigen: Forte de Santo António (Festungsruine). Besuchen Sie die komme was wolle sehenswerten historischen Attraktionen, machen Sie viele Bilder für die Daheimgebliebenen und ergänzen Sie Ihr Informationen über die Geschichte, die Ihr Urlaubsziel in dieser Art von Interesse macht.

Besuchen Sie in Fernando de Noronha komme was wolle die Wehranlagen, die einst eine essenzielle Funktionalität in dem Gebiet erfüllten. Remedios Fort und Forte Sao Pedro do Boldro (Festung) sind zwei akzeptabel erhaltene frühere Verteidigungsanlagen, die einen Besuch lohnen.

Für eine anschauliche Geschichtsstunde besichtigen Sie binnen Ihres Aufenthalts in Fernando de Noronha am förderlichsten Kapelle Sao Pedro. Dieser historisch enorme Sakralbau lässt die Vergangenheit der Region lebendig werden und verzaubert mit feinen architektonischen Finessen.

Flamboyant Square ist ein erheblich populärer Ort in Fernando de Noronha. Spendieren Sie also den Kindern ein Eis, schlendern Sie eine Prise umher oder suchen Sie sich einen gemütlichen Platz, um das Geschehen zu beobachten.

Die beliebtesten Touristenziele im Gebiet um Fernando de Noronha überschatten gerne einmal die versteckteren gewiss gleichermaßen faszinierenden Orte. Zwei Attraktionen sind Baia dos Golfinhos und gleichwohl Baia dos Porcos (Bucht). Wenn Sie Zeit haben, lohnt sich ein Ausflug zur Besichtigung zweier gleichermaßen wenig bekannter Sehenswürdigkeiten: Sao Miguel Palace und ebenfalls Bucht von Caieira.