Startseite / Ratgeber / Packliste: Diese Dinge gehören in deinen Koffer

Packliste: Diese Dinge gehören in deinen Koffer

Bist du irgendeiner, der auf darüber hinaus auf eine Wochenendreise mit einem schweren Koffer geht ohne vorher eine Packliste zu erstellen ? Oder reist du wie ich lieber mühelos und für sich auf Fernreisen allein mit Handgepäck? Hier kommt meine Liste mit Dingen, die während mir auf jede Reise mitmüssen.

Auf die Packliste: Reisepass oder Ausweis

Wenn du ins Ausland außerhalb von Deutschland verreisen willst, gehört ein Ausweisdokument zwingend notwendig in dein Gepäck. Informiere dich zu den Bedingungen der Einreise beim für das Land zuständigen Auswärtigen Amt, wie lange exemplarisch dein Pass noch gültig sein muss oder ob du ein Visum brauchst. Selbst in der Europäischen Union nehme ich immerwährend meinen Reisepass mit. So kann ich die Passkontroll-Automaten nutzen, wie schließlich beim Flugzeugwechsel in London-Stansted. Meine Freundin mit Personalausweis musste an der langen Schlange innerhalb dem Angestellter warten. Reisepasshüllen finde ich übrigens tendenziell unpraktisch. Von meinem Reisepass habe ich Kopien gemacht, in jedes Gepäckstück kommt eine. Im Hotel packe ich den Reisepass in den Safe, in Hostels früher in ein Schließfach.

Auf die Packliste: Smartphone

Für mich mitterweile einer der wichtigsten Dinge auf Reisen um damit:

Fotos und Videos auf zu nehmen, Blogartikel, die ich in der Notizfunktion schreibe, Posten auf Social Media, E-Mails, Uhr, Wecker und vieles mehr..

In Brasilien fiel mir mein Funktelefon während einer Wanderung aus der Tragetasche. Ich suchte 15 verzweifelte Minuten lang nachfolgend, bis ich es im Matsch wiederfand. Erfreulicherweise war allein die Hülle durchweg verdreckt. Ich habe ebenso eine Spiegelreflexkamera mit. Doch etliche Male liefert das Handy super Bilder – wenn wir hinreichend Licht haben und das Motiv nicht zu weit weg ist.

Meine Technikausrüstung ist übrigens versichert, z. B. gegen Diebstahl und Unfall. Bislang musste ich die Versicherung gewiss noch nicht in Güte nehmen. Das liegt in jeder Hinsicht gleichermaßen daran, dass sich meine Videokamera in einer gepolsterten Tasche befindet und mein Funktelefon in einer Hülle. Beides ist mir längst vermehrt heruntergefallen.

Auf die Packliste: Pflegeleichte Kleidung

Ich packe zu jedem Zeitpunkt ausschließlich das Nötigste ein: Kleidung, die okay kombinierbar ist, aus einem angenehmen Material besteht und nicht knittert. Diese lasse ich während längeren Reisen auf Achse säubern. Notfalls wasche ich sie gleichfalls im Waschbecken aus.

Ich denke genauso jederzeit an den Lagenlook. Denn im Flugzeug oder am Abend kann es längst mal frostig werden. In vielen Ländern, wie zum Beispiel den USA oder Thailand, bekommt man von den Klimaanlagen eine Erkältung. Ich saß längst mal zwei Stunden lang schnatternd in einer Kinovorstellung in Bangkok. Auf Grund habe ich darüber hinaus in heißen Länder eine leichte Jacke binnen alldem, die warm hält, von Nässe und Wind schützt.

Auf die Packliste: Reiseapotheke

In einer kleinen Tasche habe ich das Wichtigste mit. Das sind zum Beispiel:

Kopfschmerztabletten
etwas gegen Reiseübelkeit
ein Medikament gegen Durchfall
Desinfektionsmittel
Pflaster
Kommen an eurem Reiseziel exemplarisch Malaria oder Denguefieber vor, die von Mücken übertragen werden? Daraufhin denkt an ein Insektenschutzmittel!

Beraten kann euch der Tropenarzt, binnen dem ich turnusmäßig zum Impfen bin.

Schau mal hier

Kurztrips an Silvester

Der Sommer ist vorbei und das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wo ist die …