Startseite / Afrika / Roadtrip durch Afrika

Roadtrip durch Afrika

Du möchtest die traumhaften Küstenstraßen Südafrikas entlang fahren? Dann ist unsere extra für dich geplante Reiseroute ideal.

Das Westkap bietet einmalige Landschaften geprägt von felsigen Berggipfeln, Wüstenabschnitten und wunderschönen Stränden mit weißem Sand. Der Indische und Atlantische Ozean und die Küsten der Gewässer bietet viel zu entecken. Die Route führt quer durch umwerfende Landschaften und ist ideal für einen unvergesslichen Roadtrip. Freiheitsgefühl einmal anders erwarten sich wenn du dich entscheidest den Trip zu machen. Entlang der Route hast du genug Möglichkeiten auch an einem Ort etwas länger zu verweilen.

Wir haben für dich die Idealroute rausgesucht. Das einzige was du selbst machen musst ist dir ein Auto zu mieten, deine Spotify Playlist zu erstellen und deine Reisebags aus dem Keller zu holen und deinen Plunder rein zu werden. Das Abenteuer kann also beginnen!

Der Startpunkt der Route ist in Kapstadt

Kapstadt Reise Erfahrung
Kapstadt

Fliege nach Kapstadt und lande in einer der schönsten Städte Südafrikas. Klar kannst du zunächst die Stadt erkunden. Hierzu haben wir dir bereits einen Beitrag mit den wichtigsten Tipps zum Thema Kapstadt Trip geschrieben. Hast du alles erkundet? Super! – Dann wird es jetzt Zeit den Wagen ab zu holen und den Motor anzustellen. Und los gehts zum ersten Halt

Cape Winelands – in Richtung Pinguinkolonie

Pinguin Kolonie am Boulder Strand

Los gehts in die Weinberge. Hast du einmal Kapstadt hinter dir gelassen sind es nur ca. eine Stunde bis du diese erreichst. Halte aufjedenfall in Simon’s Town, denn hier kannst du an den berühmten Boulder-Stand Pinguine sehen – doch pass auf die beißen!

Fotos machen darfst du natürlich gerne um diese wunderbare Erinnerung fest zu halten. Doch dann geht es weiter in Richtung der Weinberge. Diese versprechen einen unvergesslichen Panoramablick. Feine Rotweine findest du hier zu genüge. Du kannst dich nun entspannen denn heute geht es nicht mehr weiter. Kaufe aufjedenfall bevor die Reise weiter geht ein oder vielleicht auch zwei Flaschen des berühmten Shiraz.

Es geht weiter nach Hermanus

Dort erwarten dich Wale und die lassen sich von hier besonders gut beobachten. Die beste Saison dazu ist von Juni bis Dezember. Eine Menge Anbieter bieten mit Ihren Booten Waltouren an. So lassen sich die Säuger noch besser beobachten. Doch auch von Land aus lassen sich die Wale bestaunen. Hierzu kannst du im Örtchen Quads buchen.

Der dritte Stop in Oudtshoorn

Hier erwaten dich Hügel und Schluchten der Karoo-Wüste. Die Route 62 führt mitten durch diese. Die Kleinstadt Oudtshoorn erreichst du recht schnell. Hier findest du Straußenfarmen auf welchen du die Riesenvögel bewunden kannst. Auch die Federpaläste, welche als das Erbe der Stadt gelten sind eine Attraktion in der Stadt. Das Höhlensystem Cango Caves solltest du dir auch anschauen – hier siehst du riesige Tunnel und Kammern.

Auf gehts nach Knysna  und Plettenberg

Der Ort ist bekannt für seine Austern und das damit verbundene Fest. Hier erwarten dich daher auch die allerfeinsten Austern die du dir vorstellen kannst. Die Muscheln sind zudem extrem günstig. In Knysna sind wunderschöne blaue Buchten. Aber es herrscht auch viel Trubel auf den Märkten und in den vielen Cafes entlang der Straßen. Du wirst es lieben das verspreche ich dir. In der Plettenberg Bay bzw Plett wie es im Volksmund heißt sind die besten Angelplätze gepaart mit wunderschönen Sonnenuntergängen.

Zum Schluss gehts noch nach Storms River

Der Fluss Storms River ist das Ende unserer Reise. Er liegt in einem Naturschutzgebiet und bietet noch einmal etwas für Adrenalin hungrige Reiser. Denn hier kannst du Bungee Jumping von einer Brücke. Doch nicht irgendeine Brücke es ist die höchste Bungee Sprungstelle der Welt. Hast du den Sprung gewagt geht es nach Port Elizabeth wo du den nächsten Flug erwischen kannst.